Aktuelles

Zagreb, 30.9.2020

Vorstellung der Broschüre für Freiberufler in den Medien

Die kroatische Journalistengewerkschaft möchte Freiberufler in den Medien dazu motivieren, der Gewerkschaft beizutreten um gemeinsam den Schutz ihrer Arbeitsrechte zu gewährleisten. Ein Weg, der anschlegen wird um diese Probleme zu lösen, ist der Branchentarifvertrag. Ausserdem sind schon erste Kontakte mit den Kollegen aus anderen Gewerkschaften sowie mit der Kulturministerin bereits verwirklicht und es besteht ein gemeinsames Interesse diese Verhandlungen
anzustoßen.

 

 

Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung
Praška 8
10000 Zagreb
Tel.: +385 1 480 79 70
Fax.:+ 385 1 480 79 78